Petrus Claver

Ordensmann, Missionar, Priester
*1580 in Verdú, Spanien
+ 8. September 1654 in Cartagena, Kolumbien

Cartagena war Zentrum des Handels mit Sklaven aus Afrika. 38 Jahre brachte er mit unermüdlicher Hilfe für diese Sklaven zu., wirkte vor allem auch in der medizinischen Versorgung und als Lehrer, er nannte sich selbst "Sklave der Sklaven". Man sagt, er habe mehr als 300.000 Menschen getauft, schon zu Lebzeiten nannte man ihn den "Apostel der Neger." Aus diesen Gründen haben wir ihn als Patron für unsere Schwesternschaft gewählt. Kanonisation: Papst Leo XIII. sprach Pedro Claver 1888 heilig und ernannte ihn 1896 zum Patron der "Mission unter Negern".

Patron von KolumbienPedro Claver trat im Alter von 22 Jahren in den Jesuiten-Orden ein. Er studierte Philosophie an der Missionsschule in Mallorca, wo ihn der Pförtner Alonso Rodriguez für die Missionarbeit begeistern konnte. Pedro ging zunächst nach Westindien, dann nach Santa Fe bei Bogota, schliesslich nach Cartagena in Kolumbien, wo er zum Priester geweiht wurde.

 

Kreuzweg

Missionsrosenkranz

Verbreitung des Glaubens

Gebetsanliegen

Gründerin

Patron       

Projekte              

Kinder

Hl. Messe

Messbund

Weg in die Gemeinschaft

Aus der Gemeinschaft